Servicestellen
 Gebrauchsanleitung und Pflegehinweise
 
 
 Häufig gestellte Fragen
 Kontakt
 
 
 Garantie
 Einkaufsquellen
 
SERVICE - HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

1. Warum hat mein Edelstahlkochgeschirr innen kleine weiße Flecken und wie kann ich diese entfernen?
2. In meinem Kochgeschirr sind leichte Kratzer oder Vertiefungen. Ändert das etwas an den Kocheigenschaften meines Produktes?
3. Läuft Kochgeschirr aus Kupfer im Laufe der Zeit an?
4. Kann ich mein Kochgeschirr im Backofen verwenden?
5. Ich möchte energiesparend kochen. Was muss ich beachten?
6. Ist Lagostina Kochgeschirr für die Spülmaschine geeignet?
7. Wie reinige ich Lagostina Kochgeschirr am besten?

 


1. Warum hat mein Edelstahlkochgeschirr innen kleine weiße Flecken und wie kann ich diese entfernen?

Bei starkem Erhitzen von Edelstahlkochgeschirr können kleine, weiße Flecken am Boden auftreten –  eine natürliche Folge von sehr hartem Wasser. Auch können sich kreisförmige, rötliche Verfärbungen bilden. Verursacht werden sie durch die in manchen Speisen,  z. B. in Pasta oder Reis, enthaltene Stärke.

Diese Flecken können Sie leicht mit einem weichen, in Zitronensaft getränkten Tuch entfernen. Alternativ können Sie auch Weinessig oder Spezialreiniger für Edelstahlgeschirr verwenden.

Zurück zum Anfang

2. In meinem Kochgeschirr sind leichte Kratzer oder Vertiefungen. Ändert das etwas an den Kocheigenschaften meines Produktes?

Leichte Kratzer und Abnutzungen, die durch den Gebrauch mit der Zeit entstehen können, wirken sich nicht auf die Kocheigenschaften Ihres Kochgeschirrs aus. Deshalb können Sie jetzt auch metallische Küchenhelfer verwenden. 

Dennoch sollten Sie mit Messern, Schneebesen und allen metallischen Küchenhelfern mit scharfen Kanten vorsichtig sein. Schneiden Sie daher niemals Speisen in Ihrem Kochgeschirr.

Zurück zum Anfang

3. Läuft Kochgeschirr aus Kupfer im Laufe der Zeit an?

Das Äußere von Lagostinas 3-lagigem Kochgeschirr könnte im Laufe der Zeit anlaufen. Um den Glanz des Kupfers zu erhalten, empfehlen wir die Verwendung eines speziellen Kupferpflegemittels.

Zurück zum Anfang

4. Kann ich mein Kochgeschirr im Backofen verwenden?

Lagostina Kochgeschirr mit Edelstahlgriffen kann bis zu einer Temperatur von 250° C (480° F) im Backofen verwendet werden.

Lagostina Kochgeschirr mit Thermokunststoffgriffen kann bis zu einer Temperatur von 180° C (350° F) im Backofen verwendet werden, für die Dauer von maximal einer Stunde.

Benutzen Sie Kochgeschirr nur dann im Backofen, wenn ausdrücklich angegeben ist, dass es dafür geeignet ist und überschreiten Sie nicht die angegebene Temperatur.

Zurück zum Anfang

5. Ich möchte energiesparend kochen. Was muss ich beachten?

Hier sind ein paar Tipps für energiesparende Kochmethoden:

• Der Boden Ihres Kochgeschirrs sollte möglichst die gewählte Heizquelle ganz bedecken, um keine Energie zu verschenken.
• Die Verwendung eines Deckels beim Kochen reduziert den Energieverbrauch.
• Verwenden Sie die minimal mögliche Menge an Wasser und bringen Sie dieses schnell zum Kochen, bevor Sie die Hitze reduzieren.
• Wenn Sie mit Gas kochen, achten Sie darauf, dass die Flammen nicht über den Bodenrand des Kochgeschirrs hinausreichen.

Zurück zum Anfang

6. Ist Lagostina Kochgeschirr für die Spülmaschine geeignet?

• Kupferprodukte sind NICHT für die Spülmaschine geeignet. Gereinigt werden sollten sie nur von Hand.

• Edelstahlkochgeschirr von Lagostina ist spülmaschinengeeignet. Die Handreinigung ist dennoch vorzuziehen, da einige Spülmittel sehr aggressiv sind und Aluminiumteile angreifen können. Um die Ästhetik Ihrer Produkte zu bewahren, empfehlen wir daher grundsätzlich, diese nicht in einer Spülmaschine zu reinigen.

• Nehmen Sie Ihr Kochgeschirr aus der Spülmaschine, sobald der Reinigungsvorgang beendet ist und trocknen sie es umgehend ab.

Zurück zum Anfang

7. Wie reinige ich Lagostina Kochgeschirr am besten?

Reinigen Sie Ihr Kochgeschirr nach jeder Verwendung mit heißem Wasser, flüssigem Spülmittel und einem Schwamm. Anschließend spülen und trocknen Sie Ihr Kochgeschirr gut ab.

• Benutzen Sie zum Reinigen keine Stahlwolle, Scheuerschwämme oder aggressive Scheuermittel.

• Gießen Sie niemals kaltes Wasser in heißes Kochgeschirr. Der plötzliche Temperaturunterschied kann Verformungen am Metall verursachen und damit zu einem unebenen Boden führen.
• Falls Ihnen eine Speise anbrennt, geben Sie warmes Wasser und Spülmittel in Ihr Kochgeschirr und lassen Sie es eine Stunde lang stehen. Danach reinigen Sie das Kochgeschirr mit einem feuchten Schwamm und Spülmittel. Falls Einweichen nicht ausreichen sollte, schrubben Sie es mit einem nicht-metallischen Reinigungspad.

Zurück zum Anfang
 
 
KONTAKT |IMPRESSUM |SITE MAP |GROUPE SEB |JOIN US |