Lombardei

Gekochtes Fleisch, Eintopfgerichte, Polentasoßen, Reisgerichte und gefüllte Pasta sind ebenso typisch für die Küche der Lombardei wie ausgesprochen lange Zubereitungszeiten. Zur geschmacklichen Abrundung der Gerichte dienen Butter, andere Fette oder Öle.


Polenta Concia Riso al Latte Mondeghili
La Cassola
 
MONDEGHILI - „Fleischbällchen"
Dieses Rezept stammt ursprünglich aus der Zeit der spanischen Besetzung.Tatsächlich kommt die Bezeichnung Mondeghili vom spanischen Albondigas, auf italienisch auch als Polpette bezeichnet, was soviel bedeutet wie Fleischpastetchen.

ZUTATEN:
500 g gekochtes Rindfleisch
50 g Luganega Wurst
1 Ei
50 g Gran Padano Käse
Zwiebel, Sellerie und Karotte, geschnitten
Salbei, Petersilie und Rosmarin
Feine Brotkrümel

ZUBEREITUNG:

Geben Sie das Fleisch zusammen mit dem Gemüse in einen Topf und kochen Sie es einige Zeit, bis das Fleisch gar ist. Anschließend schneiden Sie Fleisch, Gemüse und Wurst in kleine Stücke. Geben Sie alles zusammen mit geriebenem Käse, rohem Ei, einem Salbeiblatt, etwas Rosmarin und Petersilie zusammen in ein Gefäß und mischen Sie es kräftig durch. Nun salzen Sie das Ganze etwas und drehen es mehrmals durch einen Fleischwolf, bis es eine gleichmäßige Konsistenz hat. Rollen Sie daraus kleine Fleischbällchen, etwa 5-6 cm im Durchmesser und etwa 3 cm hoch. Nun bedecken Sie die Fleischbällchen mit Brotkrümeln und braten sie in viel Butter.

 

Möchten Sie Ihrem Gericht eine besondere Note verleihen?

Verwenden Sie für Ihr Mondeghili Luganega Wurst, die traditionelle Wurst der Lombardei, welche ursprünglich aus Lucana stammt.

Der Käse sollte Grana Padano Käse sein, gekennzeichnet mit DOP (Denominazione d’Origine Protetta eine Bezeichnung die nur original Grana Padano Käse kennzeichnet). Ein weltweit gefragter Käse, der seit dem zwölften Jahrhundert nach traditionellem Brauch hergestellt wird.  

 
Toskana : Einfache und traditionelle Kochkunst mit hohem Anspruch
Palermo : Verschmelzung von Aromen antiker Herkunft
Ampezzotal : Speisen, die das Herz erwärmen und den Tisch bereichern
 
KONTAKT |IMPRESSUM |SITE MAP |GROUPE SEB |JOIN US |