Lombardei

Gekochtes Fleisch, Eintopfgerichte, Polentasoßen, Reisgerichte und gefüllte Pasta sind ebenso typisch für die Küche der Lombardei wie ausgesprochen lange Zubereitungszeiten. Zur geschmacklichen Abrundung der Gerichte dienen Butter, andere Fette oder Öle.


Polenta Concia Riso al Latte Mondeghili
La Cassola
 
POLENTA CONCIA - „Polenta mit Käse“

Ein beliebtes Gericht, das immer wieder fasziniert und elegant serviert werden kann, indem man es in individuelle Formen gibt und schön angerichtet auf einer warmen Servierplatte serviert.   


ZUTATEN:
1,5 l Milch
1,5 l Wasser
500 g weißes Maismehl
1 Knoblauchzehe
Butter
Salbei
200 g Fontina Käse
100 g Toma Käse
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Geben Sie Wasser, Milch und eine Handvoll Mehl in einen Kupfertopf und bringen Sie den Inhalt zum Kochen. Das Mehl dient dazu, den Geschmack von „gekochtem Wasser“ zu vermeiden. Wenn das Wasser kocht, etwas Salz und das restliche Mehl hinzugeben. Dabei mit einem Schneebesen gut umrühren, um Verklumpungen zu vermeiden und die Polenta gleichmäßig cremig zu bekommen, während sie eindickt. Kochen Sie die Polenta nun mindestens 50 Minuten bei mittlerer Hitze. Schneiden Sie den Käse. Bräunen Sie in einer kleinen Pfanne etwas Butter und dünsten Sie darin den Knoblauch und die Salbeiblättchen an (wird beides später wieder entfernt). Achten Sie darauf, dass die Butter braun, aber nicht schwarz wird, sonst wird der Geschmack der Polenta verfälscht. Wenn die Polenta soweit fertig ist, geben Sie noch den Käse hinzu und verrühren Sie diesen gut, damit er komplett schmilzt. Servieren Sie die Polenta auf warmen Servierplatten. Jeder Gast kann beliebig Butter, Pfeffer und Parmsankäse hinzufügen.

 

Möchten Sie Ihrem Gericht eine besondere Note verleihen?

Die lombardische Küche ist bekannt dafür, Butter zur Verfeinerung der Speisen zu verwenden. Ein anderes wesentliches Element der lombardischen Küche ist Toma Käse, der in der Region selbst hergestellt wird. Durch seine relativ kurze Reifezeit und sein mildes Aroma verleiht er den Speisen eine besondere Note.
 
Toskana : Einfache und traditionelle Kochkunst mit hohem Anspruch
Palermo : Verschmelzung von Aromen antiker Herkunft
Ampezzotal : Speisen, die das Herz erwärmen und den Tisch bereichern
 
KONTAKT |IMPRESSUM |SITE MAP |GROUPE SEB |JOIN US |